Afrika Welt Reisen 

          und  AFARA  Bücher

            Reisen von Mensch zu Mensch

                      mit einem guten Buch

 

 

 

 

    Home  

   Afrika Welt Reisen

    AFARA-Bücher     Aktivitäten:  Kameltrekking, Meharée  Wandern, Trekking

Expedition, Rundreise

Bus, Geländewagen  

   Flüge 

  Fähren

 Buchen leicht gemacht

Aktualisiert: 09.05.2018

    

Service-Telefon  09131/30 46 50 Info@Afrika-Welt.de

    

       Afrika Karte

           Länder:

 

Nordafrika Maghreb Sahara

Algerien

Ägypten

Libyen

Marokko

Tunesien

Mali

Mauretanien

Niger

Tschad

Sudan

 

ALGERIEN - Info

vom Mittelmeer zur Sahara

 

OSTAFRIKA

Äthiopien

Kenia

Ruanda

Tansania/

Sansibar

Uganda

  

     buchhandel.de – Zum Klick gibts meine Buchhandlung

 

Südliches Afrika

Angola

Botswana

Madagaskar

Malawi

Mauritius

Mosambik

Namibia

Reunion

Sambia

Seychellen

Simbabwe

Südafrika

 

 

WESTAFRIKA

Benin

Burkina Faso

Gabun

Gambia

Ghana

Guinea

Kamerun

Kap Verden

Liberia

Nigeria

Sao Tomé

Senegal

Sierra Leone

Togo

Zentralafrikan.Rep.

 

      

 

      

Reise-Service

Parkplatz am Airport

Service zum Flug

Afrika Verkehrsämter

Gesundheit

Reiseschutz

Auswärtiges Amt

UNESCO Welterbe 

Wetter

 

AfroInfo

Kunst, Kultur, Feste

 
Blogs
AfrikaMagazin
MaghrebMagazin

 

 

 

 

ÄTHIOPIEN - Expeditionsreise Südäthiopien   

15 Tage Allradbus                                                                                                                                              ReiseNr.:    043 A  

 

 

 

  Buch zur Einstimmung                                                                                   AFARA-Bücher

 

 

 

Rudolf Fischer - Die äthiopische Kirche und ihre Bilder
Das neue Buch von Rudolf Fischer erläutert die faszinierende Einzigartigkeit der äthiopischen Kirche. Es zeigt die Geschichte des auch heute noch überaus lebendigen christlichen Glaubens in diesem ostafrikanischen Land auf und gewährt mit den zahlreichen farbigen Abbildungen Einblick in die Vielfalt der uns zum Teil fremden Vorstellungen der christlichen Äthiopier.

112 Seiten mit 224 farbigen Abbildungen,
Sonderformat DIN A4 quer 30 cm x 21 cm
Euro 37,-  zuzügl. Versand aus der Schweiz    Buch kaufen
 

 

 

 

ÄTHIOPIEN - Expeditionsreise Südäthiopien   

15 Tage Allradbus                                                                                                                                              ReiseNr.:    043 A  

 

   Reiseinformationen    Tourverlauf    Reisepreis      Äthiopien-Info   Äthiopien-Reisen

 

 

 

.

Der Süden von Äthiopien ist wenig erforschtes und auch wenig entwickeltes Gebiet. Auf relativ kleinem Raum leben in einer von Savannen und Akazienwäldern geprägten Landschaft etwa 40 verschiedene Volksstämme nach alten Traditionen - eine kulturelle Vielfalt von unglaublicher Dichte! Wir haben auf dieser Reise Gelegenheit, einige dieser Ethnien kennen zu lernen. Besonders interessant und auch bekannt sind dabei die Mursi („Tellerlippenfrauen“) und die Hammar. Die Seenkette entlang des Grabenbruchs, die Flussschluchten, die Vulkane, Tafelberge und das Omo-Delta sind herausragende landschaftliche Besonderheiten.

 

Addis Abeba - Arba Minch - Konso - Turmi - Mago Nationalpark - Yabello -  Rift Valley  - Awasa - Ziwaysee - Addis Abeba

 

Hauptstadt Addis Abeba
Seenlandschaft entlang des Afrikanischen Grabenbruchs
Begegnungen mit vielen kleinen Ethnien mit für uns fremden Traditionen und Schönheitsidealen
Stämme der Mursi, Hammar, Oromo, Borena, Konso, Dorze u.a.
 

 

Tourverlauf:

 

 

1. Tag: Flug nach Addis Abeba

2. Tag: Addis Abeba - Awasa
Wir fahren in südlicher Richtung entlang des Afrikanischen Grabenbruchs (Rift Valley) an mehreren Seen vorbei durch das Gebiet der Oromo. Hochland mit Staatsfarmen und neuen Landarbeitersiedlungen.

3. Tag: Awasa - Arba Minch
Morgens besuchen wir den Fischmarkt von Awasa. Anschließend führt unsere Route durch ursprüngliche Landschaft mit malerischen Rundhütten, die aus Holz und Lehm gebaut sind. Über Sodo erreichen wir den größten See Südäthiopiens, den Abayasee. Tagesziel ist Arba Minch, Stadt der "Vierzig Quellen". Arba Minch liegt am Fuß der Bergkette, die den Namen Himmelsbrücke trägt und den Abayasee vom Chamosee trennt.
 

4. Tag: Arba Minch
Am Vormittag begeben wir uns zum farbenfrohen Marktflecken Chencha im Gebiet der Dorze. Dieser Volksstamm ist bekannt für seine Webkunst. Die farbenprächtigen Tücher, die auf Märkten und am Straßenrand angeboten werden, sind herrliche Souvenirs. Am Nachmittag besteht die *Möglichkeit zur Teilnahme an einer interessanten Bootsfahrt auf dem Chamosee im Gebiet des Nechisar-Nationalparks. Krokodile, Nilpferde und eine Vielzahl von Wasservögeln können auf der Bootstour beobachtet werden.

5. Tag: Arba Minch - Konso
Die Fahrt führt entlang des Chamosees in die gebirgige Region der Konso. Die Konso sind für ihren Totenkult und ihre terrassierten Hirsefelder bekannt. Die Dörfer der Konso sind sehr dicht bebaut und mit hohen und massiven Steinwällen umzäunt. Früher dienten diese u. a. zur Abwehr von Feinden oder auch wilden Tieren wie Hyänen und Löwen. Die wenigen Eingänge sind rund um die Uhr von den Männern bewacht worden. Wir besuchen ein Konsodorf. Anschließend führt uns ein Spaziergang zum König der Konso, wo wir die bekannten hölzernen Grabfiguren bewundern können.

6. Tag: Konso - Turmi
Wir fahren über Weyto nach Turmi. In den weiten Graslandschaften begegnen uns immer wieder verschiedene Völker. Wir durchfahren die Gebiete der Samei und der Arbore und besuchen ein typisches Dorf der Arbore.

7. Tag: Ausflug nach Murle am Omo-Fluss
Bei diesem Ausflug besuchen wir ein typisches Dorf der Hammar und der Karo. Das Volk der Hammar besteht aus Viehzüchtern, die durch weite Gebiete des südlichen Flusses Omo ziehen und zu den zahlenmäßig größten Ethnien dieser Region gehören. Sie fallen durch ihre komplizierten Haarfrisuren auf, wobei die Haare mit Lehm und Butter eingerieben und mit Farben und Federn verziert werden. In der Nähe von Murle begegnen wir dem Stamm der Karo, dessen Angehörige für ihre kunstvollen Körperbemalungen berühmt sind. Murle liegt über dem Omo-Fluss und bietet einen schönen Ausblick in die Umgebung.

8. Tag: Turmi - Jinka
Über Key Afer fahren wir heute weiter nach Jinka. Jinka ist der Ausgangspunkt für die Expeditionen ins Land der Mursi und liegt am Rand des Omo- und Mago-Nationalparks. Auf verschiedenen Märkten erleben wir buntes Markttreiben einer ethnographischen Vielfalt.

9. Tag: Mago-Nationalpark
Durch eine sehr dicht bewachsene Dornbuschsavanne unternehmen wir mit einheimischen Fahrzeugen eine Fahrt durch den Mago-Nationalpark. Mit etwas Glück sehen wir Kudus, Kronenducker, Paviane, Büffel u.a. Hier lebt auch der Volksstamm der Mursi, deren Frauen wegen ihres einmaligen und außergewöhnlichen Schmucks weltweit bekannt sind. Besonders sticht dabei der Unterlippenteller ins Auge, den die Mursi-Frauen tragen ("Tellerlippenfrauen"). Am Nachmittag besuchen wir ein Dorf der Aari, wo uns das Töpfern, Schmieden und das Backen des Fladenbrots Inschera gezeigt wird.

10. Tag: Jinka - Konso - Yabello
Eine sehr steile Lehmpiste bringt uns zum kleinen, aber sehr schönen Völkerkundemuseum (wetterabhängig). Wir haben einen herrlichen Blick auf Jinka und das umliegende Tal. Anschließend Rückfahrt nach Konso, dem Verwaltungszentrum des gleichnamigen Gebietes. Die Konso leben als sesshafte Feldbauern und haben ihre Felder terrassenförmig mit steinernen Ringmauern umgeben. Anschließend fahren wir nach Yabello.

11. Tag: Yabello - Yirga Chefe
Das Landschaftsbild wird von einer Wüstensavanne geprägt. Wir fahren Richtung Dubuluk. In Dubuluk besuchen wir den "singenden Brunnen". Hier schöpfen die Borena-Männer das Wasser. Sie stehen auf Stufen und singen, damit sie den Takt zum Weiterreichen der Eimer einhalten. Das Volk der Borena, Rinder- und Kamelzüchter sind hier seit fast 1000 Jahren zu Hause. Weiter führt die Fahrt nach Yirga Chefe.

12. Tag: Yirga Chefe - Rift Valley - Ziwaysee
Die Fahrt führt vorbei an Kaffeeplantagen und einer üppigen Vegetation. In Dila besichtigen wir die Grabstelen von Tut-Fella (wetterabhängig). Über Shasheme fahren wir durch das Rift-Valley zum bekannten Vogelparadies am Ziwaysee.

13. Tag: Ziwaysee - Addis Abeba
Am Vormittag haben wir einen Aufenthalt am Ziwaysee. Hier leben Pelikane, Marabus, Schreiseeadler und viele andere exotische Vögel. Anschließend fahren wir nach Addis Abeba.

14. Tag: Addis Abeba
Aufenthalt und Stadtrundfahrt durch die äthiopische Hauptstadt: Nationalmuseum, Ethnografisches Museum, Dreifaltigkeitskirche "Haile Selassie", Churchill-Road, Sankt Georgs-Krönungs-Kathedrale u.a. Ein Höhepunkt in Addis Abeba ist der Mercato - Afrikas größter Markt.

15. Tag: Rückflug

 

 

 

 

Reiseinformationen

 

 

Leistungen:

Deutschlandweite Anreise mit der Bahn zum Abflugsort und zurück in der 2. Klasse 

Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Addis Abeba und zurück in der Economy-Class

Flughafengebühren, Treibstoffzuschläge, Luftverkehrssteuer, alle Transfers

Rundreise mit dem 20Sitzer-Allradbus

Pirschfahrt im Mago N.P. mit einheimischen Fahrzeugen

Übernachtung im Rollenden Hotel mit Frühstück und Abendessen

1 Hotelübernachtungen in Addis Abeba im Doppelzimmer mit Halbpension

Mehrmals Abendessen in landestypischen Lokalen

Mehrmals Lunchpaket mittags

dt. Reiseleitung, örtliche Führer und Begleiter

Eintritte in Nationalparks

Es gelten die Informationen und AGB des Veranstalters.

 

Nebenausgaben:

 Visa

 Anschlussflüge

 Eintrittsgelder

 fakultative Ausflüge

 Mittagessen und Getränke

 Ausgaben des persönlichen Bedarfs

 

 

 

Hinweise:                                           

 

 

Rotelreisen sind Reisen für Aktive, unabhängig vom Alter. Unsere Gäste wollen viel sehen und erleben.

Man reist mit dem Rollenden Hotel, weil es nirgendwo sonst so viel wertvolle Information für einen guten Preis gibt, oder vielleicht auch deshalb, weil einen die besondere Art des Reisens fasziniert. Eine gewisse Liebe zum Camping gehört mit dazu.

Rotelreisen sind sehr gesellige Reisen. Für individuelle Unternehmungen bleibt genügend Zeit. Auch als Einzelreisender werden Sie sich in der Gruppe sehr wohl fühlen. Bei unseren Reisen mit dem Rollenden Hotel zahlen Sie keinen Einzelzimmerzuschlag.

Rotelreisen sind keine körperlich anspruchsvolle Reisen. Bei Spaziergängen und Wanderungen können Sie aber natürlich auch körperlich aktiv werden.

 

Rotelreisen sind Campingreisen. Wir wählen die bestmöglichen Übernachtungsplätze, in manchen Ländern an Hotels oder Lodges. In einigen Ländern wird vereinzelt auch in freier Natur übernachtet. Unvergesslich sind Übernachtungen in der Wüste oder in einem Wildcamp der Serengeti.

 

Witterungs- und verkehrsbedingte Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Preisänderungen, Irrtümer und Unvorhergesehenes vorbehalten. Eine Haftung für die Inhalte der Texte wird nicht übernommen.

 

 

 

 

 Reisepreis pro Person:

 

 

Termine:                                           

 

2016

                  06.11. - 20.11.2016 Euro 2590,-

2017

                  01.11. - 15.11.2017

 

                 

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

 

  ReiseNr. 43a     ab Euro 2490,-     Reise buchen   

 

  Informationen anfragen   bitte hier klicken

 

 

© Rotel Bilder und Text

 

oben

 

 

 

Buch zur Reise                                                                                                       AFARA-Bücher

 

 

 

Rudolf Fischer - Die äthiopische Kirche und ihre Bilder
Das neue Buch von Rudolf Fischer erläutert die faszinierende Einzigartigkeit der äthiopischen Kirche. Es zeigt die Geschichte des auch heute noch überaus lebendigen christlichen Glaubens in diesem ostafrikanischen Land auf und gewährt mit den zahlreichen farbigen Abbildungen Einblick in die Vielfalt der uns zum Teil fremden Vorstellungen der christlichen Äthiopier.
 

Rudolf Fischer
Die äthiopische Kirche und ihre Bilder
112 Seiten mit 224 farbigen Abbildungen,
Sonderformat DIN A4 quer 30 cm x 21 cm
Euro 37,-  zuzügl. Versand aus der Schweiz    Buch kaufen
 

weitere Bücher zu Afrika, Maghreb, Arabien finden Sie unter www.AFARAB.de

 

 

oben

 

 

 NEUES ANGEBOT

 

Service-Telefon

  09131/30 46 50     Info@Afrika-Welt.de

 

Europa und Welt

 

 

Wellness, Beauty

 

 

Kreuzfahrten

 

 

Abenteuer

 

 

Bücher

 buchhandel.de – Zum Klick gibts meine Buchhandlung

 

 

 

Blog

FreizeitMagazin

  Impressum                   Datenschutz über uns               Unsere Philosophie  Buchen leicht gemacht Partner AGB

© Reisebüro  Afrika  Welt  Reisen, seit 2001   +  TEL.  09131  30 46 50  +   Info@Afrika-Welt.de 

   www.Afrika-Welt-Reisen.de    +  AFARA - Bücher über Afrika, Maghreb und arabischen Ländern     +    www.Algerien-Info.de